Ab einem Bestellwert von 250,00€ liefern wir versandkostenfrei!

 Jede Webshop-Bestellung erhält ein kostenloses Spültuch zum Testen!

Sommerzeit ist Leinenzeit: Kühlendes Leinen. Gewebt und genäht bei Vieböck in Helfenberg.

Für alle Hitzegeplagte: Das kühlende Oberleintuch von Vieböck.

Gerne beraten wir Sie telefonisch:    0043 7216 6215

Anknüpfungspunkt
Abonnieren Sie unseren "Anknüpfungspunkt" und sichern Sie sich einen Nachlass von 3%.
Jetzt anmelden
»  Zum Anknüpfungspunkt anmelelden

Geschirrtuch 504, die Vieböck Raute

Artikel-Nr.: 0504000050070
21,00 inkl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 3-6 Tage
-

Die schöne Raute

In den 1940er Jahren wurde dieses spannende Tuchdessin von Leopold Vieböck entworfen und eingeführt.  Das Geschirrtuch „504“ ist seitdem ein fester Bestandteil der Vieböck-Kollektion. Dieses historische Dessin besteht aus zwei seitlichen Zackenbordüren und aus einem auffallenden Rautenmuster im mittleren Bereich. Mit diesem Tuch erwerben Sie ein Stück Vieböck-Geschichte und verschönern zudem Ihr Heim.

Diese Geschirrtücher werden von Andrea und Ulrike mit viel Liebe für Sie genäht. Das Reinleinen wurde natürlich in unserer Weberei in Helfenberg gewebt. Mehr Infos über Mitarbeiter und die Weberei.

 

Die Halbleinen-Variante dieses Geschirrtuchs (504HL) finden Sie hier!

Die Streifen-Sonderedition dieses Geschirrtuchs (504S) finden Sie hier!

Das passende Handtuch finden Sie hier!

Das passende Gästehandtuch finden Sie hier!

Den passenden Waschhandschuh (Hammam-Peeling-Handschuh) finden Sie hier!

 

Resteinsprung: max. 8%

Material: 100% Leinen

 

Die Vorteile eines Leinen-Geschirrtuches:

Sie werden das „Geschirr-Abtrocken“ mit Leinen lieben! Das Naturmaterial ist sehr saugfähig, trocknet sehr schnell und ermöglicht zudem ein streifenfreies Abtrocknen. Vor dem ersten Gebrauch bitte 2-3 Mal bei 60° waschen. 

 

Bitte beachten Sie unsere Pflegehinweise.

Pflegehinweise

  • Viel Wasser verwenden und die Waschmaschine nur halb füllen.

    Leinen braucht sehr viel Wasser! Die Leinenwäsche am besten über Nacht einweichen und mit viel Wasser waschen. Notfalls zusätzlich Wasser beim Bullauge nachgießen.

  • Optische Aufheller vermeiden

    Verwenden Sie flüssige Feinwaschmitel ohne optische Aufheller und Bleichzusätze beim Waschen Ihrer Leinen-Produkte.

  • Niedrige Schleudertouren

    Die niedrigste Schleudertouren einstellen. Wird beim Schleudern "gespart", wird das Bügeln erleichtert und die Faser geschont.

  • Bis zu 60°C waschbar

    Weißes und naturbelassenes Leinen kann mit 60° gewaschen werden.

Es ist ein Fehler passiert

Schließen